Bücher zum Vorlesen

Buchtipps aus der bunten Familienwelt

55 Prozent aller Eltern lesen ihren Kindern in den ersten zwölf Monaten nicht regelmäßig vor. In 28 Prozent der Familien ist das sogar innerhalb der ersten drei Jahre nicht der Fall. Das sind die zentralen Ergebnisse der Vorlesestudie 2017 von Stiftung Lesen, DIE ZEIT und Deutsche Bahn Stiftung, die erstmals repräsentative Daten zum Vorlesen im Alter von drei Monaten bis drei Jahren erhoben hat.

https://www.stiftunglesen.de/forschung/forschungsprojekte/vorlesestudie

Ich finde das erschreckend und traurig, denn unser allabendliches Bücher vorlesen ist so etwas wunderbares. Ich liebe es, der Großen Kinderbücher vorzulesen. Dann lauscht sie gespannt. Einige Bücher sind auch zum Mitmachen. Dann pusten wir, klopfen, schütteln und tun alles Mögliche, um dem Protagonisten der Geschichte zu helfen. Und uns Eltern und die Große erfüllt es mit Stolz, wenn sie uns etwas vorlesen möchte. Klar, mit ihren 3 Jahren kann sie noch nicht richtig lesen. Aber es ist so zauberhaft, wie sie es versucht und so erstaunlich, wie sie sich die Geschichten merkt.

So viele tolle Bücher zum Vorlesen gibt es, dass ich dir gern unsere Lieblingsbücher und Neuentdeckungen vorstellen möchte.

Durchstöbere doch mal meine Bücherliste! Entdecke neue Bücher zum Vorlesen! Und vielleicht ist ja ein neues Lieblingsbuch für euch dabei.


Bücher zum Vorlesen ab 1 Jahr

Nur noch kurz die Ohren kraulen

Badetag für Hasenkind

Tupfst du noch die Tränen ab

Autor: Jörg Mühle

Herausgeber: Moritz Verlag

Altersempfehlung: 2-4 Jahre

Hasenkind braucht eure Hilfe.

Wenn es hinfällt und sich weh tut, muss es verarztet und getröstet werden.

Am Badetag muss das Shampoo auf seinem Kopf einmassiert werden. Alles muss wieder abgespült und Hasenkind getrocknet und eingecremt werden.

Und wenn Schlafenszeit ist, braucht es noch jemanden, der es umzieht, zudeckt und ihm nochmal die Ohren krault.

Helft ihr ihm dabei?

Mein Fazit: Ganz süße Mitmach-Bücher, schon für die ganz Kleinen. Entgegen der offiziellen Altersempfehlung, 2-4 Jahre, würde ich diese Pappbilderbuch-Reihe schon ab einem Jahr empfehlen.

Schon Kinder in diesem Alter verstehen es, dem Hasenkind durch Pusten, Klopfen, Rubbeln, Küssen und Ohren kraulen, zu helfen. Wir hatten viel Freude damit, als die Große noch klein war. Sie ist bald 4 und inzwischen sind andere Bücher spannender. Aber ich freu mich schon darauf, wenn die Kleine bald im Hasenkind-Alter ist.


Bücher zum Vorlesen ab 2 Jahre

Schüttel den Apfelbaum

Autor: Nico Sternbaum

Herausgeber: Bassermann Verlag

Altersempfehlung: 2-4 Jahre

Viele kleine Situationen in bunten Bildern warten darauf, dass ihr aktiv werdet. Dem Apfelbaum sind die Äpfel zu schwer. Schüttelt sie runter! Helft Kalle Kitzelmonster wieder fröhlich zu werden. Startet eine Rakete, löscht Feuer und vieles mehr. Alle werden euch dankbar sein.

Mein Fazit: Wir lieben Mitmachbücher. Ich finde es etwas schade, dass es keine durchgehende Geschichte ist, sondern immer 2 Seiten eine neue Situation zeigen.

Nichtsdestotrotz macht es Spaß durchzublättern, mitzumachen und zu sehen, was auf der nächsten Seite passiert. Die kleinen Geschichten sind einfach dargestellt und man kann die Situationen gut etwas übertreiben.

Mir als Erwachsenem ist es etwas zu lang. Der Großen gefällt’s und sie macht begeistert bis zum Ende mit.

Bücher zum Vorlesen ab 3 Jahre

Der Löwe in dir

Autoren: Rachel Bright und Jim Field

Herausgeber: Magellan Verlag

Altersempfehlung: 3-6 Jahre

In rauer Wildnis mit goldgelbem Sand…da lebt eine winzig kleine Maus. Traurig und schwer ist ihr Mäuseleben, denn alle Tiere übersehen, quetschen und treten sie.

Doch der Löwe, der König der Tiere, das ist einer, zu dem alle aufschauen. Er ist stark und und zeigt allen seine Macht durch ein dröhnendes „Roooaaar“.

„Das brauch ich auch“, denkt die Maus, „Dann bin ich nicht mehr allein“.

Und so fasst sie all ihren Mut zusammen. Sie überwindet ihre Angst, als Festmahl auf des Löwen Teller zu landen.

Und schließlich macht sie sich auf den Weg zu ihm, um zu lernen, wie man so richtig brüllt.

Und am Ende lernen beide etwas für’s Leben, denn die Dinge sind nicht immer so, wie sie scheinen.

Mein Fazit: Als wir das Buch das erste mal vorgelesen haben, hab ich es direkt ins Herz geschlossen. Es war eine Zeit lang unser tägliches Abendprogramm.

Eine wunderbare Geschichte über Mut, man selbst zu sein und über sich hinauszuwachsen. Die Botschaft, die es vermittelt ist toll und ansprechend. Wir mögen den Erzählstil in Reimform und die großen Bilder, die wir immer sehr genau anschauen. So bleibt es nicht nur beim Vorlesen, sondern die Große zeigt oder erklärt uns, was es dort zu sehen gibt.


Farben Buch

Autoren: Hervé Tullet

Herausgeber: Velber Verlag

Altersempfehlung: 3-6

Lust auf bunte Farben? Nimm deine Zauberhand und trommele viele bunte Farbpunkte zusammen. Schau, wie sich die Farben vermischen, wenn du das Buch schüttelst, zur Seite neigst oder zusammenklappst.

Mein Fazit: Die Große kennt bereits alle gängigen Farben. Mit diesem Buch hat sie nun mit viel Spaß gelernt, was passiert, wenn man verschiedene Farben mischt. Das Buch hat sich also absolut gelohnt. Wir werden ganz sicher auch bald echte Farben so mischen, wie es im Buch gemacht wird.

Der Lerneffekt führt aber leider dazu, dass nach kürzester Zeit die Spannung raus ist und es nichts Neues mehr im Buch zu entdecken gibt. Die Große wollte es trotzdem jeden Abend anschauen und hatte besonders Spaß, wenn sie es selbst „vorlas“ und wir erwachsenen überlegten, was wohl beim Mischen passiert. Die letzten 3-4 Seiten haben wir jedes mal übersprungen. Dort wird nur Tschüss gesagt und viel Spaß gewünscht. Den Platz hätte man sinnvoller nutzen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.