Gemeinsame Zeit im April

Jeden Tag ein neuer Tipp für eure gemeinsame Zeit im April

Gemeinsame Zeit am 26. April

Papierfrösche basteln

Papierfrösche basteln

Vor kurzem habe ich dir hier auf meinem Blog gezeigt, wie du hüpfende Papierfrösche basteln kannst.

Nimm dir doch heute mal Zeit, um mit deinen Kindern zu basteln. Vielleicht probiert ihr die Frösche mal aus und macht anschließend ein Wetthüpfen.

Dazu setzt ihr alle Frösche an die Startlinie und legt in einiger Entfernung etwas Froschfutter (eine kleine Nascherei) aus.

Wer mit seinem Frosch das Futter als erstes erreicht hat, darf es essen.

Gemeinsame Zeit am 27. April

Lecker Sonntagsfrühstück

Ja, es ist erst Samstag, aber heute machen wir unseren Brotaufstrich fürs Sonntagsfrühstück. Und der braucht etwas Zeit. Mögt ihr Frischkäse? Selbstgemacht wird er zum Experiment und eine leckere und gesunde Alternative zum Supermarkt-Produkt. Und es ist wirklich kinderleicht, also versammelt euch in der Küche und ran an die Schüsseln!

Ihr braucht:

  • 1 Glas Milch
  • 1-2 Esslöffel Zitronensaft
  • Salz
  • evtl. nach Belieben Kräuter zum Würzen
  • Eine Schüssel und ein Sieb, das ihr mit einem sauberen Tuch auslegt

Unter Rühren gebt ihr langsam 1-2 Esslöffel Zitronensaft in die Milch, bis das Milcheiweiß ausflockt. Nun legt ihr das Sieb mit dem Tuch auf eine Schüssel und gebt die Masse hinein. Lasst alles für eine Weile so stehen. Die Molke läuft ab und der Frischkäse entsteht. Probiert zwischendurch immer mal wieder, ob die Konsistenz passt oder er noch zu flüssig ist. Ist die Konsistenz für euch in Ordnung könnt ihr den Frischkäse nach Belieben abschmecken. Entweder pur mit etwas Salz oder mit Kräutern, Knoblauch, Paprika oder was auch immer ihr mögt.

Gemeinsame Zeit am 28. April

Alles (über) Käse

Wenn ihr gestern Frischkäse hergestellt habt, dann genießt heute erstmal euer leckeres Familienfrühstück!

Wir bleiben beim Thema (Frisch-)Käse.

Vielleicht sind ja gestern schon ein paar Fragen aufgekommen. Wieso zum Beispiel flockt die Milch aus, wenn man Zitrone dazu gibt? Sprecht am Frühstückstisch darüber und vielleicht plant ihr zusammen einen Ausflug zu einem Milchbauern in eurer Nähe oder noch besser, in eine Käserei und geht dort euren Fragen auf den Grund.

Hier aber erstmal eine kurze Erklärung was mit eurer Milch passiert ist:

Milch besteht aus Fett und Eiweiß, welches in der Milch aufgelöst ist. Gibt man Säure hinzu verändert sich die Form des Eiweißes und es wird unlöslich. Ähnlich wie beim Kochen von Eiern. Es wird also fest und flockt aus.

Bei der industriellen Herstellung von Frischkäse oder Quark arbeitet man mit natürlicher Säuerung. Dabei futtern Milchsäurebakterien den Milchzucker und bilden Milchsäure. Wie bei unserer Frischkäseherstellung flockt die Milch dann aus.

Will man Hartkäse herstellen, benutzt man Lab, ein Enzym aus dem Kalbsmagen. Dieses bewirkt eine Ausflockung ohne Säuerung.

Eine anschauliche Erklärung liefert Armin Maiwald in der Sendung mit der Maus oder Fritz Fuchs bei Löwenzahn.

Gemeinsame Zeit am 29. April

(I wanna) dance with somebody

Morgen ist Welttag des Tanzes – der UNESCO International Dance Day.

Also legt eure Lieblings-Gute-Laune-Musik auf, schnappt euch euren Partner und eure Kinder und tanzt, was das Zeug hält. Seid mal richtig wild und albern zusammen.

Ihr seid nicht in Stimmung? Dann erst Recht. Es macht den Kopf frei und hinterher ist alles schon viel leichter.

Und wenn ihr ein paar Babysteps der FlyLady-Methode umsetzen wollt, wird euch die richtige Mucke bestimmt den Extra-Motivationskick geben. Viel Spaß!

Gemeinsame Zeit am 30. April

Mit Tradition in den Mai

Die Nacht, in der der April endet und der Mai beginnt, ist die Walpurgisnacht. Vielerorts gibt es Traditionen rund um diese Nacht. Hier im Rheinland stellen Verliebte ihren Angebeteten eine bunt geschmückte Birke als Maibaum vor das Haus. Und auf den Dorfplätzen werden 20-25 Meter hohe entastete und entrindete Maibäume aufgestellt.

Durch das Entfachen eines Hexenfeuers oder auch Maifeuers sollen böse Geister vertrieben werden. Dies wird die ganze Nacht beim Tanz in den Mai gefeiert.

Seid heute Teil dieser Traditionen! Begebt euch zum Dorfplatz und schaut dem Treiben beim Aufstellen des Maibaumes zu! Gesellt euch mit ans Maifeuer und tanzt in den Mai!

Für deine Liebste besorg eine Liebesmaie, eine kleine Birke, die du ihr geschmückt vors Haus stellst! Aber Achtung, das Fällen von Birken im Wald ist strafbar. Liebesmaien bekommst du an speziellen Verkaufsstellen in deiner Region. Ansonsten tut es auch ein kleiner Birkenzweig als Symbol für deine Liebe. Die Kinder helfen sicher gern beim Schmücken.

Sicher gibt es auch bei euch in der Region Traditionen und Bräuche am 30. April.

Seid dabei und macht mit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.